Grundlage unserer Arbeit ist ein ganzheitlicher Ansatz unter Einbeziehung aller Sinne. Ein Erfahrungslernen in Sinnzusammenhängen und lebensnahen Situationen ermöglicht den Kindern sich mit vielfältigen Themen auseinanderzusetzen.

Durch freie und gelenkte Spielhandlungen und Aktivitäten werden die Kinder in ihrer Entwicklung zur Selbständigkeit unterstützt. Weiter werden kognitive Kenntnisse und Begabungen geweckt und gefördert.

Kurz gesagt, ein Lernen als Einheit von Kopf, Herz und Hand.

Projektarbeit

Wir arbeiten nach dem projektbezogenen Ansatz. Geplante Vorhaben werden unter ein bestimmtes Thema gestellt, die sich an Wünschen, Interessen der Kinder, einfachen Erlebnissen oder Vorschlägen des Teams orientieren. Fragen, Entwicklungsstand und Tempo der Kinder werden in der Planung und Durchführung berücksichtigt.

Kreativität

Wir möchten die schöpferischen Kräfte der Kinder wecken, ihnen Lust machen, es selbst zu tun, auszuprobieren, Neues zu erfinden und ihnen genügend Raum geben, ihre Fantasie auszuleben.

Bewegung

Unser Bewegungsangebot erstreckt sich über Aufenthalte im Freien, Spaziergänge, eine wöchentliche Turnstunde mit Gerätelandschaft oder Kleingeräten, Rhythmik und vieles mehr.

Wasser- und Matsch­spiele

Im Waschraum steht unser Wasserbecken. Die Kinder können mit unterschiedlichen Kleingeräten experimentieren. In wärmeren Jahreszeiten matschen die Kinder draußen mit Wasser und Sand.

Englisch

Auf spielerische Art und Weise werden die Kinder an die Fremdsprache herangeführt. Das Angebot findet täglich statt.

Gesundheitsbewusstsein

Die Förderung und Entwicklung eines guten Gesundheitsbewusstseins erstreckt sich über Aufenthalte im Freien, Bewegungsangebote, Entspannungs- und Ruhepausen, tägliches Zähneputzen und vollwertige Mahlzeiten in Form einer Brotzeit, Obst, Rohkost oder Jogurts oder eines Frühstücksbuffets.

Musik

In der Musik vereinen sich Kreativität, Rhythmik, Bewegung, Singen, Darstellung und Ausdruck. Musik erleben heißt, Chancen zur Entwicklung nutzen und Kinder in ihren geistigen Fähigkeiten, Gefühlen, ihrer Sprache, Wahrnehmung, Fantasie und ihrem Ausdruck fördern.

Feste – Traditionen

Feste und Traditionen sind fester Bestandteil unserer Arbeit. Ob jahreszeitlich bedingt, persönlich oder aus der Planungsarbeit heraus entstehend, bedeuten sie Freude erleben und andere daran teilhaben zu lassen.

Schulanfänger

Durch gezielte Aktivitäten bereiten wir die Kinder auf die bevorstehende Einschulung vor. Verantwortungs- und Selbstbewusstsein, Zusammengehörigkeitsgefühl, als Gruppe zu arbeiten und als die Großen wahrgenommen und erlebt zu werden sind wichtige Elemente. In Zusammenarbeit mit der OHS Westhofen wollen wir den Übergang in die Grundschule erleichtern, Ängste und Vorbehalte abbauen. Die Zusammenarbeit mit Kindertagesstätten und Grundschulen ist im Kindertagesstättengesetz § 2a verankert. Ab dem 2. Kindergartenhalbjahr führen wir das Würzburger Sprachtrainingsprogramm (22 Wochen lang) durch.